wp6f2c0f89.png
wp176c0812.png
wp9325e41b.png
wpdec505ea.png
wp21e1d8c1.png
wp0fc61e87.jpg
wp66b96888_0f.jpg
wpae49bd2a_0f.jpg
wp7ab938c2_0f.jpg
wp9233f58b_0f.jpg
wp39abc26e_0f.jpg

Die Arten dieser Fischfamilie eignen sich gut für ein Gesellschaftsaquarium, denn meist handelt es sich um friedliche Fische, die keine großen Ansprüche stellen. Sie benötigen eine Wassertemperatur von 20 - 24 °C und nehmen sowohl lebendes Futter als auch Trockenfutter gerne an. Bei den erwachsenen Fischen bleiben die Männchen meist kleiner als die Weibchen und bei den meisten Arten ist eine Vermehrung im Aquarium möglich. Die weiblichen Fische bringen lebende Junge zur Welt, die nicht selten von den anderen Aquarienbewohnern oder sogar den eigenen Eltern gefressen werden, nur bei dichtem Pflanzenwuchs bleiben meist einige von ihnen am Leben. Mit diesen schönen und leicht zu haltenden Fischen kann man auch als Anfänger gute Erfahrungen sammeln, bei eierlegenden Zahnkarpfen sollte man allerdings schon einige aquaristische Kenntnissen besitzen.

wpd0ef17c7_0f.jpg
wp1595bcf5_0f.jpg
wp0c28d765.png
wpdec20149.png
wp9e334ef4.png
wp666b63e7.png
wpd99dd9b5.png
wp6703d9ac.png
wp78392c71.png
wpffaffded.png
wp1d242390.png
wpe766713b.png
wp0f51be32.png
wp73d8f6e3.png
wp01e13c70.png
wp3891730a_0f.jpg

 

weitere Themen
wp385b5021_0f.jpg
wp649ee02d.png